X
Ultralytics YOLOv8.2 FreigabeUltralytics YOLOv8.2 FreigabeUltralytics YOLOv8.2 Pfeil loslassen
Grüner Scheck
Link in die Zwischenablage kopiert

Ein Rückblick auf Ultralytics' Zeit bei 4YFN 2024!

Sei dabei, wenn wir Ultralytics' eindrucksvolle Präsenz auf dem 4YFN 2024 rekapitulieren! Von der Vorstellung unserer neuesten Innovationen bis hin zum Austausch mit Branchenführern - entdecke, wie wir die KI-Innovation vorantreiben.

Ultralytics legt Wert darauf, Teil der KI-Gemeinschaft zu sein und über die neuesten Trends und Entdeckungen auf diesem Gebiet auf dem Laufenden zu bleiben. Jedes Jahr nehmen wir an Veranstaltungen teil, um uns mit unserer Community auszutauschen. Wir nutzen diese Gelegenheit auch, um Neuigkeiten über unsere Ultralytics YOLO Modelle und unser SaaS-Tool Ultralytics HUB zu verbreiten.

Außerdem nehmen wir uns die Zeit, um uns über neue Entwicklungen in diesem Bereich zu informieren. Der erste Teil der Reihe ist die Veranstaltung 4 Years from Now (4YFN), die im Rahmen des Mobile World Congress (MWC) in Barcelona stattfindet. 

Abb. 1. 4YFN 2024 Bühne in Barcelona, Spanien.

Diese Konferenz wird von zahlreichen Sponsoren unterstützt, darunter Caixa Bank Day One, Crescenta, EY und AWS Startups. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer kommen aus der ganzen Welt, um sich über ein gemeinsames Ziel auszutauschen: technologische Innovation. 

Das spielt auch eine Rolle, wenn man sich die Aussteller ansieht. Die Tech-Welt, von Start-ups bis hin zu multinationalen Unternehmen wie Huawei, Qualcomm oder Amazon, präsentierte ihre technologischen Fähigkeiten! 

Abb. 2. Glenn Jocher, Gründer und CEO von Ultralytics.

Das 4YFN, das sich vor allem an Start-ups richtet, feierte außerdem sein 10-jähriges Bestehen und festigte damit seine Position als weltweit anerkannte Plattform, die Technologie, Start-ups, Investoren, Unternehmen und öffentliche Einrichtungen zusammenbringt.

Ultralytics' Anwesenheit

Vom 26. bis 29. Februar war das Team von Ultralytics auf der 4YFN-Konferenz in Barcelona, um seine Arbeit vorzustellen. Vier Tage lang repräsentierten Paula Derrenger, Head of Growth, und Glenn Jocher, Gründer und CEO, Ultralytics an der Spitze der KI-Innovation. 

Abb. 3. Glenn Jocher, Gründer und CEO von Ultralytics mit Paula Derrenger, Head of Growth bei Ultralytics.

Auf dem Ultralytics' startup Pod dienten wir als Drehscheibe für Interaktion und Networking. Wir stellten unsere Ultralytics HUB-App vor, mit der die Leute mit unserem Team in Kontakt treten und die Ultralytics YOLOv8 und die einfach zu bedienende Oberfläche der App aus erster Hand erleben.

Gemeinschaftliches Engagement

The conference provided a fertile ground for fostering new connections while highlighting Ultralytics' commitment to innovation and partnership. It also allowed us to engage with our community.It was lovely to meet with Asier Arranz in Robotics & Embedded AI at NVIDIA as well as Carlos Santana from DotCSV. Overall it was truly heartwarming to see the enthusiasm of our followers and get to interact with them answering questions.

Abb. 4. Glenn Jocher mit Paula Derrenger beim 4YFN 2024 in Barcelona, Spanien.

Innovation erforschen

In einer geschäftigen Umgebung wurde unser Team Zeuge von bahnbrechenden Erfindungen. Dazu gehörten die KI-Geräte und -Software von Lenovo, darunter das Lenovo ThinBook Transparent Display Laptop. Dieses Gerät mit einem transparenten 17,3-Zoll-Micro-LED-Display sorgte für große Aufregung. Der randlose Bildschirm, der transparente Tastaturbereich und das einzigartige schwebende Fußpad gaben einen Einblick in die mögliche Zukunft der Technologie für alle.

Abb. 5. Glenn Jocher auf der Lenovo-Ausstellungsfläche beim 4YFN 2024.

Weitere Beispiele für neue Technologien, die auf der Messe vorgestellt wurden, sind das Rollable Concept Phone von Motorola und Xiaomi.

Abb. 6. Xiaomis Ausstellungsfläche auf dem 4YFN 2024.

Ein weiterer Höhepunkt war, als Glenn Jocher auf die Bühne kam, um einen Pitch zu halten. Seine Rede weckte das Interesse der Branchenführer und stärkte unsere Position innerhalb der KI-Gemeinschaft. Sein engagierter Vortrag entfachte neue Diskussionen und ebnete den Weg für neue Ideen.

Abb. 7. Glenn Jocher präsentiert auf der Bühne beim 4YFN 2024.

Einpacken

Als die Konferenz zu Ende ging, verließ unser Team Barcelona mit einem Gefühl der Zufriedenheit und Vorfreude auf die Zukunft. Die Veranstaltung bot wertvolle Einblicke in die neuesten Trends und Innovationen im Bereich der KI und förderte gleichzeitig wichtige Kontakte, die den Weg von Ultralytics in der Branche prägen werden.

Rückblickend war die 4YFN-Konferenz eine positive Erfahrung für Ultralytics und unterstreicht unser Engagement, KI-Innovationen voranzutreiben. Wir freuen uns darauf, auf dem Schwung der 4YFN-Konferenz aufzubauen und die Grenzen dessen, was in der dynamischen Welt der Technologie und Innovation möglich ist, weiter zu verschieben.

Facebook-LogoTwitter-LogoLinkedIn-LogoKopier-Link-Symbol

Lies mehr in dieser Kategorie

Lass uns gemeinsam die Zukunft
der KI gestalten!

Beginne deine Reise in die Zukunft des maschinellen Lernens